Podcast: Würdevolle Sexualität und Heilung – Harley D. Bieder mit Janet Schaer,  Deutschlands 1. Herzerwärmerin

Beschreibung

Die Motivation unseres Handelns steckt einzig und allein im Umsetzen unserer Lebensträume! Tun wir etwas, was uns keinen Spaß macht und für uns keinen Sinn macht, werden wir mürrisch,demotiviert und krank. Tun wir etwas, was uns unseren Zielen näher bringt, ist die Motivation jeden Tag in uns. Wir strahlen, wir lachen, und wir stecken andere mit unserer Lebensfreude an!

Janet Schaer ist die Ideengeberin und Initiatorin von HERZERWÄRMER! und Deutschlands 1.Herzerwärmerin. Mit 3 Kindern weiß sie genau, was es bedeutet, seine Lebensträume umzusetzen!Sie holt Menschen in den HERZERWÄRMER! Podcast, die ihre Lebensträume erkennen und umsetzen wollen – oder mitten in der Umsetzung stecken.Lasst Euch inspirieren und geht auf die Suche: Wer seid Ihr? Was wollt Ihr im Leben erreichen? Was macht Euch wirklich glücklich? Was treibt Euch an?

Hier als Video auf YouTube:

hier gehts zum Podcast auf YouTube: klick hier ↗️
hier gehts zum Podcast auf iTunes: klick hier ↗️
hier gehts zum Podcast auf Stitcher: klick hier ↗️
hier gehts zum Podcast auf Spotify: klick hier ↗️
hier gehts zum Podcast auf STL: klick hier ↗️

Heute im Podcast:

Harley D. Bieder ist Spezialist für würdevolle Sexualität und Heilung! Ein spannendes Thema und ein faszinierender Mensch – voller Erfahrungen und Authentizität.

In dem wunderbar inspirierenden und ganzheitlichen Interview mit Harley ging es um

❤️ das Innen und Außen,

❤️ um Möglichkeiten, wie wir mit Kritik und Krisen besser umgehen

❤️ und mit einer Art die Welt anzuschauen, die neu und wunderbar ist.

Ihr werdet seine Aussagen lieben!

Wenn’s euch gefallen hat, lasst ein Like da 😘

Eure Janet

Deutschlands 1. Herzerwärmerin

Hier alle Links zu Harley:

https://m.facebook.com/www.medi.love/

www.medi.love

Quelle: SLT025 ❤️ HE8 – Würdevolle Sexualität und Heilung – SLT

Das größte Geheimnis der Menschheit: Die 5. Herzkammer

Die 5. Herzkammer.
Das faszinierende göttliche Atom

Was haben wir Menschen nicht alles schon erfunden, entdeckt und erforscht?
Bis in den fernen Weltraum gingen unsere Expeditionen.
Dabei wurde ein winziger Raum in unserer eigenen Welt – in unserem Herzen – übergangen, obwohl er ein richtiger Hot Spot ist: die 5. Herzkammer.

Dort soll der Sitz des göttlichen Atoms sein. Ganz schön mysteriös all das… Was hat es damit auf sich?
Bevor wir uns diesem Geheimnis der 5. Herzkammer nähern, ist es wichtig zu wissen, dieser Artikel bezieht sich nicht auf medizinische oder wissenschaftliche Angaben und ist aus der spirituellen Sicht zu verstehen. Dieser Nachtrag ist dank eines aufmerksamen Lesers angeregt, da sonst ggf. ein falscher Eindruck entstehen könnte.Wer hat die 5. Herzkammer entdeckt?
Das war Dr. med. O.Z.A. Hanish (1844 – 1936), der Anfang der 1920-er Jahre diese Entdeckung veröffentlichte.

Also gibt es Information darüber schon seit fast 100 Jahren.
Warum ist sie uns dann weitestgehend noch so unbekannt? Eine weitere unbeantwortete Frage dieses Mysteriums!
Wir sehen, dass es hier viel zu lüften und zu entschleiern gibt (Artikel: Das Ende eder Illusion).
Dann nähern wir uns jetzt Schritt für Schritt, dieses Geheimnis der 5. Herzkammer zu lüften.
Das Staunen beginnt schon, wenn wir uns ihre anatomische Position in unserem Körper bewusst machen und interpretieren:
Die 5. Herzkammer befindet sich nämlich an der Hinterwand unseres Herzens, es hat einen Durchmesser von ca. 4mm und ist umgeben von einem so genannten Sinusknoten.
Dieses wird auch Hot Spot genannt und soll eine Innentemperatur von 100 Grad Celsius und die Form der heiligen Geometrie des Dodekaeders haben.
Diese Fakten beinhalten schon sehr geheimnisvolle Attribute – und das geheimnisvollste davon ist, dass der Inhalt der 5. Herzkammer pures Vakuum ist. Sie beherbergt also nichts als pures VAKUUM…?!
Auch soll bei Herzoperationen die 5. Herzkammer umgangen und nicht berührt werden. Besteht in wissenschaftlichen Kreisen Kenntnis und Respekt vor diesem kleinen, schwer definierbaren Raum an unserem Herzen?
Bei so vielen Details schauen wir uns einfach mal alles der Reihe nach ganz genau an und nähern uns mit jedem Schritt diesem schier unfassbaren Geheimnis unseres Herzens.
Die Position der 5. Herzkammer an der Rückwand des Herzens
Der Körper des Menschen ist so gebaut, dass sowohl die Sinnesorgane und alle Organe, außer den Nieren, inklusive unserer Bewegung zur Vorderseite hin angelegt sind.
Das bündelt unsere Aufmerksamkeit nach vorne, auf das, was uns vorwärts bringt.
Deshalb wird diese Richtung spirituell immer mit Zukunft gleichgesetzt.
Und alles, was sich an unserer Rückseite, an unserem Rücken, befindet, ist das, was wir rückwärts wahrnehmen, also die Vergangenheit, unsere Ausgangsposition.
Die 5. Herzkammer existiert vom Anbeginn unseres Lebens und sogar rückwirkend bis zu unserem Ursprung.
Sie kommt aus unserer Vergangenheit und hält von hinten die Stellung für all das aufrecht, was wir Menschen tagtäglich in unserem Leben nach vorne bringen.

Eine Rückendeckung der ganz besonderen Art!
So stärkt die 5. Herzkammer unser ganzes Leben lang unseren Rücken…oder hält sie uns den Rücken frei, damit uns niemand in den Rücken fallen kann…?
Sehr einleuchtend ist es dann, dass der spirituelle Lehrer Johannes Schlederer Heilenergien durch die aktivierte Zirbeldrüse in die fünfte Herzkammer über den Rücken lenkt. (Link „Heilung über die Aktivierte Zirbeldrüse und die fünfte Herzkammer“).

Fazit:
So zeigt uns die versteckte Position der 5. Herzkammer an der Rückwand unseres Herzens, dass sie zwar fast unbemerkt da ist, aber im Stillen all unsere täglichen Aktivitäten stärkt und lenkt!
Der Durchmesser der 5. Herzkammer
Es sind wirklich nur winzige 4mm, die den Durchmesser der 5. Herzkammer ausmachen. Sie also wesentlich kleiner als die anderen vier Herzkammern.
Ist sie deshalb auch wesentlich unwichtiger?
Wie wir später noch sehen werden, spielt die messbare, also die materielle Größe hier keine Rolle, schon gar nicht die entscheidende.
Wenn in der 5. Herzkammer das göttliche Atom sitzt, verlieren quantitative materielle Werte und Größenangaben ihre Wertigkeit.
Denn es geht hier um eine ganz andere Erkenntnis:
Materielle Maßstäbe kommen aus dem materiellen Denken und dieses ist gefangen in 3-dimensionalen Begrenzungen.
Alles Weitere strebt zum Geistigen hin, zu höheren Dimensionen.
Je mehr wir uns vom engen 3D-Denken befreien, umso mehr können wir die wahre Größe des göttlichen Atoms erfahren, auch wenn wir nicht auf Anhieb alles verstehen.
Fazit:
Geistige Größe ist unabhängig von der Größe materieller Räume. Die die göttliche Präsenz finden wir nicht nur in den 4mm Durchmessern unserer 5. Herzkammer, sondern überall:
„Das ganze Universum ist im Körper enthalten, der ganze Körper im Herzen. So ist das Herz der Kern des ganzen Universums.“(Ramana Maharshi)

Medizinische Bezeichnung als Sinusknoten
Unter Medizinern ist die 5. Herzkammer als Sinusknoten bekannt.
Es ist an ihr allerdings konkret kein Knoten sichtbar.
Knoten meint hier eher den Schnittpunkt der Mündung der oberen Hohlvene in den rechten Vorhof der äußersten Schicht des Herzmuskels. (Link https://www.dr-gumpert.de/html/sinusknoten.html).

Ein Schnittpunkt ist immer ein Kreuzungspunkt von zwei verschiedenen Energien, die sich dort treffen und öffnen.
Dadurch entsteht eine Potenzierung ihrer beiden Kräfte und die beinhalteten Informatioenen.
Es potenzieren sich dort von außen die Energie einer Hohlvene mit der Einmündung in den Herzmuskel.
Mediziner sagen außerdem, dass dieser Sinusknoten depolarisiert.
Was für eine Aussage, wenn wir dies deuten!
Alle spirituellen Weisheitslehren sind sich einig, dass das Herz in einem Atemzug mit „bedingungsloser Liebe“ gleichgesetzt wird. Wo es keine Bedingungen mehr gibt, braucht es auch keine Pole mehr zur Bewertung.
Was für eine Übereinstimmung von kühler wissenschaftlicher Beobachtung und spiritueller Erkenntnis! Willkommen im Wassermann-Zeitalter! (Link: Neue Zeit, New Spirit – Free Spirit).
Fazit:
Für eine der zentralen Stufen des Aufstiegsprozesses ist die 5. Herzkammer eine Art Vorbild. Geht es doch hauptsächlich darum, Bewertungen loszulassen und alles, was es gibt, in Liebe anzunehmen, einfach, weil es existiert.
Das gelingt nur in einem neutralen Zustand der Entpolarisierung mit der Zauberformel: Es darf sein!
Für die weitere Deutung bietet die Sinuswelle aufregende Erkenntnisse:
Betrachten wir uns eine Spirale von oben, entdecken wir in ihrem Zentrum eine Sinuswelle:

Sie geht gleichmäßig von oben nach unten und wieder von unten nach oben, eine Art energetischer Berg- und Talfahrt.
Wir kennen die Sinuswelle vom Yin-/Yang-Zeichen, dort zweidimensional dargestellt.
Die Sinuskurve ist das perfekte Abbild für das Auf und Ab in unserem Leben, für das Aufeinanderfolgen von inneren und äußeren Prozessen und Erfahrungen….und, dass es immer so weitergeht.
Ähnlich dem Atemrhythmus: nach dem Einatmen folgt unweigerlich das Ausatmen und umgekehrt.
Kurz gesagt: Es symbolisiert den Fluss des Lebens, das Hauptmerkmal des Lebens selbst!
Die Spiralform mit der innewohnenden Sinuskurve erinnert an die noch zusammengerollte Kundalini-Schlange, die sich im Wurzelchakra befindet, solange sie noch zusammengerollt ist und ruht.
Die erweckte Kundalini-Schlange räkelt sich von unten nach oben spiralförmig durch alle Chakren an der Wirbelsäule entlang. (Kundalini-Pyramide zur sanften Erweckung deiner Kundalinikraft)
Die 5. Herzkammer befindet sich in der Nähe der Wirbelsäule.
Gehört zum Erwachen der Kundalini-Schlange dieser eine, entscheidende Impuls aus der 5. Herzkammer?
Damit sie sich durch alle Chakren sehnsüchtig ausdehnen kann, nachdem alle Chakren aktiviert sind und uns somit zur körperlichen Erleuchtung führt?
Zum tieferen Verständnis:
Das Herz-Chakra in dessen Energie sich unsere 5. Herkammer befindet, ist das mittlere aller Chakren und hat eine zentrale Steuerungsfunktion zu allen Chakren, die ja ihrer Natur nach Bewusstwerdungszentren sind.
Dabei spielt das Herz-Chakra eine besondere Rolle, denn es ist die Schaltzentrale aller Chakren.
Das zeigt schon seine zentrale Position als 4. Chakra in der Mitte der anderen Chakren: unter dem Herzchakra befinden sich 3 Chakren und über ihm ebenfalls.
Durch das Herz-Chakra fließen alle Energien der anderen Chakren und damit gleichzeitig natürlich auch all deren Bewusstseinsinformationen.
So werden sie alle im Herz-Chakra miteinander verbunden.
Und die größte Besonderheit des Herz-Chakras ist es, dass es eine Verbindungsstelle zwischen Seele und Körper ist.
Fazit:
Mit ihrer erkennbaren Spiralform verweist uns der Sinusknoten der 5. Herzkammer auf die natürliche Bewegungsform alles Lebendigen:
Sie sind als Entwicklungslinien alle spiralförmig angelegt – in der irdischen Biologie bei Menschen, Tieren und Pflanzen ebenso wie im Universum.
Die Spirale ist in ihrer Auf- und Abwärtsform geschmeidig und beweglich.
Damit symbolisiert sie das Werden und Vergehen aller vorhandenen Zyklen, denn alles Lebendige – ob auf der Erde oder im Universum – ist im ständigen Wandel begriffen.
Diese ursprüngliche Matrix ist über die 5. Herzkammer fest in unserem Herzen verankert.

Medizinische Bezeichnung als Hot Spot
In unserem High-Tech-Zeitalter gibt es zahlreiche technische Hot Spots. Damit werden Örtlichkeiten bezeichnet, in denen man Zugang zu einem externen Internet-Netz hat. Aus Sicherheitsgründen sind sie in der Regel verschlüsselt.
Das Unverschlüsselte, welches für die Technik bedenklich sein könnte, ist für unser Herz eher eine Offenbarung:
Unser Herz braucht gar keine Absicherung, denn es ist von Natur aus unverschlüsselt!
Auch wenn wir Menschen enttäuschende Erfahrungen gemacht haben und unser Herz – nach außen hin – verschlossen haben, so ist es doch seiner wahren Natur nach unverschlüsselt!
Wir brauchen noch nicht einmal einen Schüssel, um an unser Herz zu kommen, da wir immer freien Zugang haben.
Ist es nicht faszinierend, dass die Wissenschaftler diesem winzigen 4mm-Raum dieselbe Bezeichnung, nämlich „Hot Spot“ ggegeben haben?
In der Tat ist es wirklich ein sehr heißer Fleck: stolze 100 Grad C wurden dort gemessen!
Wie kann das sein, wenn die mittlere Körpertemperatur eines Menschen bei 37 Grad C liegt?
Und wieso spüren wir diese Hitze nicht? …oder spüren wir sie doch, wenn wir heiß entflammt für etwas oder für jemanden sind?
Wenn wir heiße Liebe und heiße Leidenschaft erleben?
Die 100 Grad Celsius erinnern an die Gradzahl, bei der Wasser zu kochen beginnt.
Und Wasser wird schon immer mit Gefühlen gleichgesetzt.
Also, wenn unsere Gefühle so richtig in Wallung kommen, erreichen sie dieselbe Gradzahl wie die Innentemperatur unserer 5. Herzkammer.
Und wann kommen unsere Gefühle so richtig in Wallung?
Wenn wir glücklich sind, unser Leben genießen und wenn wir uns leidenschaftlich mit einem geliebten Menschen seelisch und körperlich ekstatisch vereinen.
Das ist die Verbindung vom Sexual-Chakra zu unserem Herzen. Denn über unser Sexual-Chakra möchte sich unsere Seele über den Körper ausdrücken und erfahren.
Fazit:
Die Tatsache, dass uns die 100 Grad C mitten in unserem Körper nicht verbrennen, zeigt an, dass sie nicht aus irdischen Substanzen bestehen kann. Sie entspringen vielmehr der ewigen Flamme göttlicher Leidenschaft und bedingungsloser Liebe zu uns Menschen, die uns am Leben erhält.
Die Innenform der 5. Herzkammer ist ein Dodekaeder
Dr. Hanish fotografierte nicht nur die 5. Herzkammer mit einer mikroskopischen Kamera, sondern vervielfachte seine Bilder auch so unendlich lange, bis sich ein spezielles Bild ergab:

Das Bild einer menschlich androgynen Gestalt im jugendlichen Alter, das wie ein neutrales Abbild des Menschen an sich aussah.
Diese Gestalt steht in einer Dodekaeder-Form, ohne sie zu berühren.
Sollte dies das Bild des ursprünglichen, vollkommenen Menschen sein, dessen Matrix wir von Anfang an in unserem Herzen tragen? Der Mensch als die Krone der göttlichen Schöpfung?
Oder sollte das die göttliche Matrix sein, aus der wir alle erschaffen wurden und deren Blaupause in unserem Herzen ruht?
Sollten wir deshalb auf unser Herz hören, weil darin das Abbild von uns als vollkommener Menschen ist?
Kein Wunder, dass Dr. Hanish dieses Bild das göttliche Atom nannte. Zu seiner Zeit galt das Atom als die kleinste, nicht mehr teilbare Einheit von Materie.
Da im Vakuum keine irdische Materie vorhanden sein kann, bezieht sich das göttliche Atom auf die geistige Essenz göttlicher Matrix.
Die Zahl 5, die zur Form des Dodekaeders gehört, ist in gewisser Weise die Zahl des Menschen:
Wir haben an jeder Hand 5 Finger und an jedem Fuß 5 Zehen. Steht ein Mensch aufrecht, so bildet er damit ein Fünfeck, mit dem Kopf an der oberen Spitze.
Und in der Numerologie gilt die Zahl 5 als die Zahl des bedingungslosen Liebens und des heilsamen Bewirkens.
Interessant ist, dass spirituell die Heilige Geometrische Form des Dodekaeders zum Halschakra gehört und der Oktaeder zum Herzchakra. Was hat es damit auf sich? ( Die heilige Geoemetrie, die Sprache der Schöpfung )
Das Herz ist das erste Organ, das bei einem Menschen nach der Zeugung gebildet wird.
Danach entsteht, aus dem Herzen heraus die Zunge, welche zum Halschakra gehört.
So sind die beiden ersten gebildeten Teile eines werdenden Menschen wundervoll miteinander verbunden und auch aufeinander angewiesen.
So können wir „das Herz auf der Zunge tragen“…
Was für eine geniale Verbindung!
Wenn wir einen Gedanken aussprechen, berührt er unser Herz oder das eines anderen Menschen stärker als wenn er nur gedacht ist.
Die menschliche Stimme bezieht ihre Schwingungen von der Herzkraft, deshalb macht auch „der Ton die Musik“ und deshalb bewegen uns ausgesprochene Worte emotional so viel stärker als nur gedachte Worte.
Fazit:
Das göttliche Atom ist nicht nur die göttliche Präsenz in unserem Herzen, sondern gleichzeitig auch die Blaupause von uns als vollkommenen Menschen. Wer in diesem Bewusstsein „auf sein Herz hört“, verbindet sich mit der höchsten Wahrheit und folgt der besten Version seiner selbst.
Der Inhalt der 5. Herzkammer ist ein Vakuum
Unter einem Vakuum verstehen wir die Abwesenheit von Materie.
Nach wissenschaftlichen Ergebnissen der Quantenmechanik lässt ein Vakuum höchstens elektromagnetische Strahlung zu.
Das Phänomen des Vakuums ist, dass es auf der ganzen Erde nicht zu finden ist – und schon gar nicht im Menschen.
Die Natur akzeptiert kein Vakuum, nur unter komplizierten KÜNSTLICHEN Vorgängen ist ein Vakuum technisch erzeugbar.
Und dann ist der offensichtliche Inhalt der 5. Herzkammer ein Vakuum?
Und wir sollen das in unserem Herzen tragen?
Das Phänomen des (auf der Erde nicht existierenden) Vakuums hat schon in der griechischen Antike philosophische Größen, wie Sokrates, beschäftigt.
Es war die Frage nach dem Nichts, welches das Einzige ist, was es nicht gibt.
Oder vielleicht doch…?
Wenden wir uns aus diesem Grunde dem so genannte 5. Elemente, dem Äther zu, eine feinstoffliche Substanz, die auf der Erde nicht vorkommt.
Dem Äther wird nachgesagt, dass er ein Mittel ist, welches die Ausbreitung von Licht ermöglicht.
Der Äther ist keine stoffliche Substanz (Materie) und kann somit im Vakuum vorhanden sein.
Dadurch verbindet das menschliche Wesen, das aus den 4 irdischen Elementen (Feuer, Erde, Luft und Wasser) besteht, die 4 Elemente mit dem 5. kosmischen Element Äther.
Und das alles in einem Durchmesser von 4 mm!
Zur Veranschaulichung:

1. Chakra = Wurzelchakra – Element Erde
2. Chakra = Sexualchakra – Element Wasser
3. Chakra = Solarplexus – Element Feuer
4. Chakra = Herzchakra – Element Luft
5. Chakra = Halschakra – Element Äther
Der griechische Philosoph nannte den Äther auch „Quintessenz“, also die 5. Essenz.
Als Quintessenz bezeichnen wir das Wesentliche einer Sache!
Und die befindet sich – wie könnte es anders sein – im Herzen!
Sofort musste ich an den Kleinen Prinzen denken, der aus der Weisheit seines Herzens sagte: „Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für unsere Augen unsichtbar!“
Der HearthMath Institute, USA, hat festgestellt, dass das magnetische Feld des Herzens ca. 5.000 mal stärker ist als das unseres Gehirns. (Link das-herz-unser-zweites-gehirn).
Je mehr seit Jahren das magnetische Feld der Erde abnimmt, umso stärker wird das magnetische Feld in uns.
Wusstest Du zum Beispiel, dass im Herzen eine neuronale Struktur angelegt ist, die der in unserem Gehirn ähnelt?
Dass das Herz unsere Gehirnfunktionen beeinflusst?
Dass vom Herz ein Magnetfeld ausgeht, dass 500-5000 Mal stärker ist als das unseres Gehirns?

Ein Magnetfeld, welches das Nervensystem anderer Menschen beeinflusst und noch mehrere Meter vom Körper entfernt messbar ist?
Wenn wir Liebe und Akzeptanz fühlen und dies ausstrahlen, gelangt es über das enorme elektro-magnetische Feld unseres Herzens in die Welt.

Wenn dies viele Menschen gleichzeitig tun, verbinden sich deren elektro-magnetische Wellen und potenzieren sich.
Dann kann in kürzester Zeit eine Herzrevolution für Frieden und Einigkeit auf der Welt entstehen!
Fazit:
Die 5. Herzkammer ist eine Art Nullpunkt des allumfassenden Einsseins, wobei Null nicht NICHTS bedeutet, sondern ALLES!
Deshalb kann man in der Mathematik auch nicht durch Null teilen…
Und aus dieser Alleszone, dieser Nullzone, ist es möglich, Frieden in dir selbst und in der ganzen Welt zu erzeugen.
Einfach durch Liebe, durch bedingungslose Liebe zu allem, was ist, einfach, weil es ist.
So wie wir alle einfach sind, weil wir sind.
Nach so vielen atemberaubenden Erkenntnissen hab ich hier noch ein entspannendes Märchen, das in seiner Einfachheit die eben erfahrenen Faszinationen wundervoll zusammenfasst:
„Ein altes Märchen erzählt, dass die Götter überlegten, wo sie die größte Kraft des Universums verstecken sollten, damit der Mensch sie nicht finden könne, bevor er reif genug sei, diese verantwortungsvoll zu gebrauchen.
Einer der Götter schlug vor, sie auf der Spitze des höchsten Berges zu verbergen, aber sie erkannten, dass der Mensch diesen erklimmen und die Kraft dort entdecken würde, bevor er dazu bereit sei.
Ein anderer Gott wollte sie auf dem Grund des Meeres deponieren. Aber wieder kamen die Götter zu dem Schluss, dass der Mensch auch diese Region erforschen und die Kraft vorzeitig aufspüren würde.
Schließlich sagte der weiseste Gott: Ich weiß, was zu tun ist.
Lasst uns die größte Kraft des Universums im Herzen des Menschen verstecken.
Er wird niemals dort danach suchen, bevor er die Reife besitzt, den Weg nach innen zu gehen.“
Damit erklärten sich alle einverstanden, und dort liegt sie noch immer und wartet darauf, dass wir sie in Besitz nehmen und weisen Gebrauch davon machen….“
(Quelle: The Power Of The Heart Dossier, Nr. 8 2014 happinez Magazin)
Ist es nicht wundervoll, dass wir jetzt, mitten in unserem aktuellen Aufstiegsprozess, mitten in der persönlichen und globalen Bewusstwerdung, aufs Neue diese kleine-übergroße 5. Herzkammer wieder entdecken…?
Auch wenn diese Zeiten uns sehr herausfordern und nicht zu den einfachsten gehören….haben wir gleichzeitig die einmalige Riesenchance unserer ultimativen Herzöffnung!
Wie wir diesen Weg gehen können und was sich damit alles positiv verändert, folgt in Kürze in Teil 2
Von Herzen,
eure Linda Giese

HerzSex ∞ heilsame Sexualität

Meine Angebote für dich:

Ich begleite dich als Coach und Berater auf deinem ganz einzigartigem Weg. Ich biete dir nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe, sowohl im privaten als auch im beruflichen Leben an, um zu einem erfüllten Leben zu gelangen. Ich unterstütze dich in all deinen Beziehungen, also zunächst zu dir selbst, deinen Partnerschaften, deinen Freundschaften, deinen beruflichen Beziehungen und deinen sonstigen Herausforderungen des Lebens.

Im Moment bereite ich einen Online-Kongress „heilsame & würdevolle Sexualität“ vor, der im Herbst/Winter 2019 oder im Frühjahr 2020 anlaufen wird. Alles ohne Druck oder Eile. Es darf alles fliessen. Du darfst gespannt sein! Weitere Informationen folgen.

Um einen kleinen Einblick in die geplante Thematik zu bekommen, kannst du hier gern zwei kurze 5-Minuten Videos von mir persönlich anschauen:

Herzens-Business Video

schönes Update:
Danke an alle fürs Teilen und für jeden einzelnen Like hier oder anderen Medien im Netz, das freut mich, braucht es doch echt Mut und Leuchtkraft für würdevolle Sexualität zu gehen.

Inzwischen laufen alle Vorbereitungen richtig gut, ich habe bereits eine Reihe von Zusagen wirklich inspirierender und bekannter und berührender Speaker, Bestseller-Autoren, erfahrende Seminarleiter, spirituelle Lehrer, Trainer der persönlichen Heldenreisen der Menschen und auch ganz junge Menschen mit faszinierenden Ideen für ganz tolle Interview begeistern können.

Übrigens lasse ich das alles durch mich hindurch geschehen, vertraue mich also voll meiner inneren Führung an und lade nur Menschen zu meinem Kongress ein, wenn ich eine Herzqualität und Stimmigkeit spüre. Es wird ein sehr einzigartiger Kongress werden, der etwas bewegt und eine Veränderung bewirken wird. Das merke ich einfach jetzt schon auch die vielen umwerfenden Gespräche und Feedback und ein großes Interesse na der Thematik und deren Durchlichtung der ganzen Aspekte, insbesondere der unschönen und ungeliebten Schatten.

Es wird auch Geschenke geben: Ich schreibe ja gerade an meinem Buch über mein Thema HerzSex. Zu diesem Buch wird es auch eine gekürzte ebook Version geben mit Auszügen daraus und es wird auch Meditationen als Freebee von mir und Freunden zum Download geben und noch weitere Überraschungen. Ich freue mich selber wie ein kleines Kind. WUNDERvoll. Yes!

Ihr dürft gespannt sein, es wird sowas von Hammer! 🙏 Rock’n’Roll & Namaste. Herzliche Grüße ciao Harley

Sexualtherapie & Sexologie
Sexologie ist ein Fach, das sich wissenschaftlich mit der Sexualität des Menschen beschäftigt und zum Beispiel in der Schweiz und inzwischen auch in Deutschland studiert werden kann. Ein Sexualtherapeut/Sexologe informiert, berät, coacht und unterrichtet zu allen Fragen rund um die Beziehung und Sexualität seiner Klienten.

Ich arbeite mit dem anerkannten Therapieansatz von Sexocorporel, der sexuelle Zusammenhänge erkennbar und verständlich macht. Im Fokus steht das Lernen von würdevoller & heilsamer Sexualität. Durch Übungen, die die Klienten bei sich zu Hause machen, kann bewusst zuerst der eigene Körper entdeckt werden. Danach erfolgt das Zusammenspiel zweier Menschen beim Sex.

Gute Sexualität ist erlernbar
Bei der Sexualtherapie steht das Gespräch mit den Klienten im Vordergrund. Das Ziel der Therapie liegt oft in der Hilfe zur Selbsthilfe im Hinblick auf Verbesserung sogenannter „klinischer Funktionsstörungen“ wie beispielsweise Lustmangel, verfrühte Ejakulation und andere Errektionsstörungen, Vaginismus (unwillkürliche Verspannung des weiblichen Beckenbodens) oder Orgasmusschwierigkeiten. Laut Aussagen der WHO ist die sexuelle Gesundheit ein wesentlicher Bestandteil des körperlichen und geistigen Wohlbefindens jedes Menschen. Wer guten Sex hat, lebt mit hoher Wahrscheinlichkeit länger und entspannter!

Themengebiete der Sexologie
Geschichte und Entwicklung von Sexualität – Weibliche und männliche Sexualität – Normalität vs. Vielfältigkeit – Sexuelle Kulturen und Subkulturen – Geschlechtsidentität – Sexuelle Dysfunktionen und Abweichungen – Sexualität von älteren Menschen und Behinderten – Leidenschaft und Lust – Sexualtherapie (Kognitive Therapie) – Pornographie und Medien – Geschlechtsspezifische Unterschiede (Hirnstruktur, Hormone) – Leben als Single – Sexualität und Partnerschaft nach der Geburt eines Kindes – Scheidung, Eifersucht und Untreue – Fantasie und eigene Sexualität – Sexualunterricht in Schulen.

In der Praxis
Eine lockere und entspannte Atmosphäre sind mir sehr wichtig und ich hoffe, mit meiner aufgeschlossenen Art entscheidend dazu beizutragen. Ich begegne allen Themen mit Humor und herzlicher Menschlichkeit und es ist ewig her, dass ich rot wurde. Bei meiner täglichen Arbeit höre ich oft: „Hätte ich das gewusst…, dann hätte ich doch schon viel früher damit anfangen können!”

Es ist wirklich spannend und aufschlussreich, nicht nur für den Klienten, sondern auch für mich, immer wieder festzustellen, wie viel Unwissen, Muster, Glaubenssätze und Vorurteile im Bereich der Sexualität immer noch an der Tagesordnung sind. Daher arbeite ich hauptsächlich mit fundierter und ganzheitlicher Aufklärung.

Oftmals genügt ein befreiendes und offenes Gespräch, welches allein bereits Erleichterung bringt und das Bewusstsein dafür schafft, weder „krank“ oder „gestört“ zu sein, sondern ganz „normal“. Meine Klienten dürfen sich sicher sein, dass ich jederzeit achtsam bin und mir in jedem Fall genügend Zeit und Ruhe für unsere Gespräche nehme.

Häufige Fragen
Eine kleine Übersicht zu den mir häufig gestellten Fragen, die man bei der Entscheidung für die Unterstützung durch einen Sexualtherapeuten abwägt:

Wer? – Paare (gemeinsam sowie einzeln) und Singles.

Was? – Einzel- und Paar-Gespräche – Beratung erfolgt ausschließlich in Gesprächsform – Alle Gespräche unterliegen der Schweigepflicht!

Wo? – eine gemütliche Praxis, gern auch per Email, telefoisch oder Skype/Zoom – Anfahrtsbeschreibungen befindet sich hier » 

Wie oft? – Gesprächsfrequenz: 3 bis 6 Sitzungen (empfehlenswert im circa wöchentlichen Abstand) – Fortsetzung der Beratung nach Absprache und individuellem Bedürfnis.

Wie lange? – Einzel-Gespräche bzw. Coachings: Dauer 60 Minuten – Paar-Coachings: Dauer 90 Minuten pro Sitzung.

Wie viel? – Einzelgespräche à 60 Minuten: 100,- Euro – Paargespräche à 90 Minuten: 150,- Euro An den Wochenenden arbeite ich nur teilweise (da mir meine Familie heilig ist), jedoch gern nach vorheriger Abstimmung und Terminvereinbarung.

Eine Abrechnung über die gesetzlichen Krankenkassen ist nicht möglich, private Kassen übernehmen die Kosten in Einzelfällen. Fragen Sie ihre Krankenkasse gern im Vorfeld an.

Harley D. Bieder Medi.love

Über mich
Ich bin 1968 in Halle (Saale) geboren und lebe seit über 30 Jahre in meiner Heimatstadt, zwischenzeitlich circa 10 Jahre in Leipzig, rund 3 Jahre auch in Köln, knapp 3 Jahre in Jena und nun auch seit geraumer Zeit in Potsdam.

Bevor ich mit 20 Jahren den Sprung in die Selbstständigkeit wagte, qualifizierte ich mich zum jüngsten Handwerksmeister der ehemaligen DDR. Der Fall der Mauer inspirierte mich zum Erlernen der wirtschaftlichen Herausforderungen, sodass ich meinen Abschluss zum Handelsfachwirt für Groß- & Einzelhandel an der Industrie- & Handelskammer (HWK) Halle an der Saale erwarb. Da ich mich schon frühzeitig für lebenslanges Lernen begeistere, studierte ich Betriebswirtschaft, mit Spezialisierung für Personalentwicklung an der Fachhochschule Merseburg (HoMe) und erwarb den Abschluss des Bachelors (of Art).

Weitere Qualifikationen und Weiterbildungen folgten als freier Baugutachter für Schäden an und in Gebäuden (TÜV) und Sachverständiger für Wertermittlung an bebauten und unbebauten Grundstücken (TÜV), bis hin zur EU-weiten Zulassung und Gleichstellung an allen europäischen Gerichten (DIN EN ISO/IEC 17027 durch ADA InVivo BV).

Im Zentrum meines Wirkens, gleich welcher Ausübung der unterschiedlichen Berufe und Rollen, stand immer die Beratung und das Coaching von Menschen im Mittelpunkt. Es zieht sich seit meiner Kindheit und Jugend schon wie ein roter Faden durch mein Leben, dass mich Menschen um Rat bitten, was sie bei kniffligen Fragen des Lebens tun können. Tipps und Anregungen gebe ich gern und aus vollem Herzen, jedoch stets als Anregung und Einladung zur eigenverantwortlichen Selbsthilfe. Achtsamkeit & Selbstverantwortung steht im Mittelpunkt meines Wirkens.

Das Leben hat mir immer wieder große Herausforderungen vor die Füße gelegt, um sie zu meistern. Heute weiß ich, dass in jeder Krise ein Geschenk wartet, welches ausgepackt und erfahren werden möchte. Oft sehen wir als Menschen „den Wald vor lauter Bäumen nicht“ und brauchen zeitlichen und räumlichen Abstand, damit wir zu den verborgenen Weisheiten gelangen.

Leider muss es erst richtig wehtun, damit wir wach werden und Veränderungen und Kurswechsel einleiten. So habe ich sowohl im privaten, als auch im geschäftlichen Bereich schwere Tiefschläge hinnehmen und daran wachsen dürfen. Dennoch bin ich immer wieder, auch nach schweren Krisen und Totalverlusten, aufgestanden und habe mich wie „ein Phönix aus der Asche“ aufgerappelt und es geschafft, inzwischen seit mehr als 31 Jahren selbstständig tätig zu sein.

Schließlich kann ich jedoch eines festhalten: Vom Halle-Neustadt-Kind zum Millionär. Ich bin aus dem „Nichts“ gestartet, in Halle-Neustadt in einer Neubauwohnung aufgewachsen. Meine geliebte Mutter war alleinstehend (mein Vater verließ uns als ich 1 Jahr jung war), ging normal fast ganztags arbeiten, um uns zu ernähren und konnte keinen großen Sprünge machen.

Aus eigener Kraft mit viel Kampfgeist und Anstrengung, viel Durchhaltevermögen und Stehaufmännchen-Qualität, ist es mir gelungen, heute hier zu stehen, voller Erfahrungen, die sehr wertvoll sind und die ich gern weitergeben möchte, um Menschen in ihre eigene Kraft zu bringen.

Das Leben schickte mir viele Warnsignale, die ich oft nicht sehen wollte oder konnte. Zahlreiche Alarmsignale habe ich ignoriert. Immer „mit dem Kopf durch die Wand“ (ich bin vom Sternzeichen Widder), weder rechts noch links schauend und gar nicht innehaltend und zur Besinnung kommend.

Als mich dann Ende 2016 ein fast tödlicher Autounfall mit Totalschaden in die Waagerechte schickte und mir der Notarzt bzw. die Rettungssanitäter zum 2. Geburtstag mit den Worten „wir haben nicht damit gerechnet, sie lebendig aus dem Auto bergen zu können“ gratulierten, wurde mir klar, so geht es nicht weiter!

Ich befand mich bereits in einer völligen Sinnkrise und schlitterte in eine fast ein Jahr andauernde depressive Episode. Es war Zeit aufzuwachen und ein neues Leben anzufangen! Entschleunigen, Innehalten, innere Arbeit, Meditationen und Aus- & Weiterbildungen (wie sollte es bei mir auch anders sein) haben mich zu meiner heutigen Berufung und meinem Herzens-Business geführt. Ein langer und steiniger, kein einfacher Weg, ein Prozess der Erkenntnisse und Erfahrungen.

Schließlich erkannte ich, dass ich nicht wie „ein Irrer hinter der Mohrrübe des finanziellen Erfolgs“ hinterherrennen brauche, weil mir das Geld mangels des richtigen Bewusstseins stetig zwischen den Fingern zerronnen ist. Es kommt darauf an, in welchem Bewusstsein und mit welcher Intention man seine Arbeit ausrichtet.

Mittlerweile habe ich verstanden, was guter Erfolg bedeutet und das Geld eine Energie ist, die eingeladen werden will, um zu fließen. Nichts im Leben geschieht aus Zufall. Alles hat einen tiefen Sinn, den es zu entdecken gilt. Ich bin zutiefst dankbar für alle Hürden und Krisen in meinem Leben, für alle Schmerzen und Tränen; es waren und sind meine wertvollsten Lehrmeister.

Seit ich mich für meinen Seelenplan geöffnet habe und mir selbst nicht mehr regelrecht im Weg stehe, durfte mich meine Berufung endlich finden. Ich brenne voller Begeisterung dafür, meine Erfahrungen zum den Themen heilsame & würdevolle Sexualität mit anderen Menschen zu teilen und dem Höchsten Wohle Aller (HWA) dienen zu dürfen. Integriert sind auch der Glaube und die Begeisterung für die Schönheit in allem, das Gute und das Wahrhaftige im Leben.

Dies sind die Themen, die mich seit meiner frühsten Kindheit begleiten, mich immer wieder aufstehen lassen (die Krone richten) und mir die Kraft geben, weiter zu gehen. Dies ist der Funken an Lebensenergie, der in meinem Herzzentrum schlägt. Dies ist die Vision, die mich keine ungeliebte Arbeit mehr verrichten lässt, nur um Geld zu verdienen. Meinem Herzens-Ruf aus tiefster Überzeugung und Berufung zu folgen, fühlt sich ganz entspannt an und wie Dauer-Urlaub, da ich es mit Begeisterung und aus innerstem Antrieb heraus mache. Und das bedeutet, nicht weniger zu tun. Ich beschäftige mich mit meinem Herzens-Anliegen an 7 Tagen die Woche und diene viel mehr Stunden als jemals zuvor. Jedoch mit Leichtigkeit, Erfüllung, innerer Balance und Freude am SoSein und am lebenslangen Lernen. Das ist ein Geschenk, welches mich täglich mit großer Dankbarkeit und Demut erfüllt. So darf meine ursprüngliche Lebensaufgabe, nämlich wachsen und gedeihen und zu gutem Erfolg meines Anliegens für die Menschen führen. Ich gebe mich dem Fluss des Lebens hin.

Ich baue Netzwerke mit Gleichgesinnten, so bin ich Mitglied in Communities mit wertvollen Anliegen, wie z.B. dem Humantrust von Veit Lindau, der Mindheart-Community von Katharina Nestelberger, dem Würdekompass von Gerald Hüther, der Lebenswandel-Schule von Rüdiger Dahlke.

In meinen Partnerschaften habe ich sowohl düstere Zeiten, sowie auch leuchtende Momente erfahren dürfen. Ich war 2x verheiratet und lebte in mehreren langjährigen Beziehungen mit wundervollen, auch liebevollen, reifen und bezaubernden Frauen und habe heute mehr denn je meinen Heimathafen gefunden und ich bin sehr dankbar für meine Partnerin an meiner Seite, die mir sehr viel bedeutet.

Mittlerweile schreibe ich an einem Buch über heilsame & würdevolle Sexualität, bin Sexual- und Paarberater, Beziehungs-Trainer, Seminarleiter, Hypnose-Coach, Heilpraktiker für Psychotherapie*, Baugutachter, Berater, Herzmensch, Freigeist, Querdenker, Rebell, Biker, Pilot und noch so ein paar herrlich verrückte Eigenschaften.

* Heilpraktiker für Psychotherapie (Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, Zulassung vom Gesundheitsamt in Arbeit)

Überblick über meine Ausbildungen

Der Focus meiner ganzheitlichen und integralen Beratung mit viel gelebter Achtsamkeit, Werten und Ethik, liegt in den folgenden Themenbereichen:

würdevolle & heilsame Sexualität

Sexualtherapie & Sexologie

integrative Körper- & Psychotherapie

Achtsamkeit und Meditation

Lebensbegleitung, Life-Coaching

psychische & seelische Begleitung

ganzheitliche integrative Lebenshilfe

würdevolle Begegnung von Mann & Frau 

ganzheitliche Ernährungsberatung 

klinische Tiefenhypnose

Männer-Gruppen, Männercoach

guter und ganzheitlicher Erfolg

ganzheitliche Unternehmensberatung

erfolgreich Onlinekongresse veranstalten

Hier noch ein paar ganz wundervolle Zitate, die mir wichtige Begleiter geworden sind, und mich ein stückweit spiegeln: wertvolle Zitate.